08 Februar 2016

Kitsch me if you can "Klappe die Zweite"

Wenn ein Stöffchen ankommt zum Probenähen ... dann kann ich meist ja nicht anders ...
und muss zwei Designbeispiele nähen ...

So auch beim "Kitsch me if you can" ... und seinem strahlenden Kombi ...
Er sprach einfach soooo viel ... ich wusste gar nicht ...
was ich alles noch aus Ihm nähen soll ...
aber gut das es da dann unser Zornröschen gibt ...
die einfach weiterhin auf Ihr Drehkleid pocht :o)

Entstanden ist wieder das EigenKreaDrehkleid ...
und wir sind wirklich hin und weg von dem Stöffchen ...
das am Freitag als Überraschungs- Eigenproduktion
in den Stoff & Liebe Shop zog ...
aber nun leider ausverkauft ist :o)

Und kaum war er Online ... gingen die Meckerreien auch schon wieder los ...

"Ich kam nicht rein"
"Der Server war platt"
"Wieso gibt´s keine Vorbestellung"
"Die Haare vom Pony sind der Grund wieso ich Ihn nicht möchte"
"Mein Stoff wurde aus dem Warenkorb geklaut"
"Wieso schon wieder kein Jungsstoff"

Ich könnte ewig so weiter machen ... was ich alles aufschnappen musste ...

Ganz ehrlich ... ich kann es nicht verstehen ...
Wieso muss man eine Seite eines Stoffhändlers derart mit Kommentaren
zuhauen ... dass das Positive in den Hintergrund rückt.

Und wieso um alles in der Welt kaufen manche ... einige ... dennoch zu viele ...
Stoffe ... um sie dann direkt ... ne knappe Stunde nach Ausverkauf ...
in unterschiedlichen Gruppen anzubieten ...
für unmögliche Wucherpreise ...

Wieso werden die eigentlich nicht von allen Seiten doof angemacht ...
die Seite vollgeschrieben ... Kommentare aus der untersten Schublade gekramt??

Stoff & Liebe ist eine kleine Firma ... an der sowas auch nicht  abprallt ...
Dahinter stecken Menschen ... herzensgute Wesen ... eine handvoll ...
die sich die größte Mühe geben ... es immer und jederzeit jedem recht zu machen ...
und wer auch mal zwischendurch den Blog oder die Facebookseite
von Stoff & Liebe verfolgt ... und nicht nur geiert wenn ein Stoff kommt ...
der weiß auch ... das immerzu Stellung genommen wird ... zu allem

Es gab schon mehr als einen Post
in Bezug auf eine Vorbestellung ... Server oder Co ...

Das einem ein Design nicht gefällt ist völlig legitim ...
aber wieso muss man dies auch derart Kundtun ... auf das die nächste ...
die übernächste und die üüüüüübernächste mit aufspringt ...

Auch dass der Stoff aus dem Warenkorb gemopst wurde ... ist vielleicht nicht gerade toll ...
aber er wurde nicht aus dem Warenkorb gemopst ... sondern ein anderer war einfach schneller ...

Und wenn über XXXX Kunden...
eine Zahl an Kunden die gleichzeitig im Shop waren 
um den KitschMeIfYouCan zu ergattern muss hier nicht stehen ... 
minimal zeitversetzt einen und den gleichen Stoff in den Warenkorb legen ...
dann geht der Stoff eben an die Kunden ... die zeitlich schneller waren ...
das hat nix mit mopsen zu tun .. auch wenn es sich so anfühlt
und man diesen Unmut des WarenkorbsMopsen nieder schreibt.

Ich kann Euch sagen ... auch ich war dabei ... auch ich hing fest ...
ich kam nicht weiter ... bekam die Seite mit der Inventur zu lesen ...
hatte die Ringel neben dem Hauptstoff im Warenkorb ...
und bin nur mit den Pony´s am Ende zum Abschluß gekommen ...
da die Ringel einfach an andere gingen ... die zeitlich schneller waren.

Ich war aber auch dabei ... als wir Probemädels mit den Chefs zusammen bibberten ...
zusammen von Leitung zu Leitung ...
Wie mag der Stoff ankommen ?
Wird er gefallen ?
Bleibt Stoff&Liebe auf dem Stoff sitzen ?
Schafft der Server auch alles ?
und ich kann Euch versprechen dass der Server der Ferrari unter den Servern ist
trotzdem schafft er hin und wieder die Massen an zeitgleichen Kunden nicht 
immer auf full power ... sondern knickt auch mal kurz ein ... 
geht kurz in den Leerlauf aber gibt dann wieder volle lotte ...

Jede Stoffproduktion ist ein extremes Risiko ...
und diese Last will keine von uns tragen ...

Da ist es doch viel leichter ... die Last zu tragen ...
einen Stoff nicht abbekommen zu haben.

Davon werden wir nämlich weder krank ...
noch geht uns finanziell der Arsch auf Grundeis ...

Wir haben einfach nur den "doch so sehr gewünschten Stoff" nicht bekommen ...
aber es geht uns weiterhin gut ... wir sind gesund ...
und können uns an anderen Dingen erfreuen ...
das hoff ich zumindest ... wäre nämlich schade wenn man nur 
mit dem einen oder anderen Stöffchen vollkommen glücklich wären

Manch ein Stoffhändler kann sich an S&L eine ordentliche Scheibe abschneiden ...
denn es wird fix auf Mails reagiert ... auch telefonisch sind sie erreichbar ..
es werden Fehler korrigiert ... und Lösungen gesucht ...
um es den Kunden recht zu machen ....

Leider sehen das viele nicht oder wollen es nicht sehen ...








Ich werde nun hier ein bissel weiter machen ..
bevor die Spätschicht beginnt ...

Wir stecken nun in den letzten Vorbereitungen für
Zornröschen´s 5ten Geburtstag am Samstag ...
und warten auf die Familienbande aus der Heimat ...
Der erste Teil wird am Mittwoch bei uns endlich landen ...
(schon wieder seit Oktober nicht gesehen ... viiiiel viiiiel zu lange)



Kommentare:

  1. Du hast so Recht. Mir tun jedes Mal - schon vor dem Einstellen der Stoffe - die Lieben von Stoff & Liebe leid. Ich selbst habe mal auf einer Seite zum designen von Stoffen gekuckt und musste feststellen, dass das sehr zeitaufwendig und kostspielig ist. Der Gedanke diese Stoffe dann nicht verkauft zu bekommen hat mich vom selber entwerfen abgehalten. Ich liebe es mir dein kleines Zornröschen anzusehen und kann diese Sachen auch mit anderen wundervollen Stoffen - die es auf der Seite von Stoff & Liebe gibt - so ähnlich nähen. Ich freue mich auf die nächste Zeit und hoffe sehr, dass die Damen (und vielleicht auch Herren) endlich mal zur Vernunft kommen. Ich wünsche dir einen schönen Tag. LG Denise

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Bea,
    du sprichst mir aus der Seele. Mich macht es gerade sehr nachdenklich, was des über unsere Welt so aussagt, was in den sozialen Medien abgeht. Das fängt mit diesen unglaublichen Motzkommentaren, wenn man einen Stoff(!!) nicht kaufen konnte an, geht weiter mit Pöbeleien, weil ein Nähbuch(!!!) ausverkauft ist und man doch tatsächlich drei Wochen warten muss, bis die Druckerei nachgeliefert hat - und endet dann mit Hasstiraden und Morddrohungen, wenn es politisch wird. Ich würde mir manchmal wünschen, diese Leute müssten die Worte, die sie da so in den Tastatur hauen, ihrem Gegenüber ins Gesicht sagen. Vielleicht würden sie sich dann mal darauf besinnen, dass es im Zusammenleben in der menschlichen Gesellschaft so nicht GEHT!

    Meine Güte. In einer Diskussion über gerade dieses Thema hat neulich jemand gemeint: "Es ist halt eine Sucht." Und wenn man da mal Parallelen zieht, ist es schon erschreckend. Ob den Leuten eigentlich nicht bewusst ist, dass sie sich wie Junkies verhalten, denen man den Stoff (*gg*) vorenthält?

    Bleibt nur die Hoffnung, dass irgendwann wieder Normalität einkehrt. Danke für deine Worte und die tollen Fotos. Und viel Spaß beim Geburtstag!
    LG, Luci

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Bea,
    einfach klasse geschrieben. Es nimmt in den letzten Jahren leider immer erschreckendere Formen an. Denk mir auch sehr oft...meine Güte...es gibt so viel schlimmeres im Leben als Stoffe oder sonstiges Nähzubehör die grad ausverkauft sind. Finde viele sollten sich mal überlegen, wie sie sich fühlen, wenn sie solche boshaften oder einfach motzigen Kommentare bekommen würden. Ich kann nur sagen Hut ab vor Stoff und Liebe für Ihre Arbeit die Sie leisten.

    Wünsch Dir noch einen wunderschönen Tag liebe Bea,

    liebe Grüße, Dagi

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    Im Prinzip teilen wir eine ähnliche Meinung, aber ich gehöre auch zu denen, die bei S&L bisher nur eine EP abgekommen hat und das nur weil Heidi in der Vorbestellung war. (Und dann noch mit als letztes in der Auslieferung, autsch)
    Du hast das Glück und bekommst vorab diese tollen Stoffe und hast sogar die Möglichkeit gehabt, es nochmal nach zu kaufen.
    Andere nicht und ja das ist ärgerlich! Und ja, davon geht die Welt nicht unter. Ich käme auch nicht auf die Idee mich zu beschweren oder gar jemanden anzugreifen. Aber ich mag langsam da auch nicht mehr mitmachen. Denn meine Tochter mag nicht mehr jeden Stoff und ich muss ihr vorher zeigen, ob dieser ihr gefallen könnte. Danach hab ich ein enttäuschtes Kind hier sitzen. Das bezieht sich aber nicht nur auf S&L, da gibt es weitere Unternehmen, die ähnliche Probleme haben.
    Meckern hilft nichts, ist ja nichts mehr da von der Ware - egal wie laut ich bin, egal wie ich es mir wünsche und mit den Füßen trampel. Da bin ich voll bei dir.
    Vielleicht 3 EPs weniger produzieren und dafür mutiger sein in der Menge? Ich weiß es nicht.

    Viel Freude weiterhin beim nähen. Das Kleid ist wunderschön geworden!

    Herzliche Grüße
    Janin

    AntwortenLöschen
  5. Jajajajaja!!! Ich bin voll bei dir. Ich kenne diesen "Zirkus" zwar erst seit knapp einem Jahr, da ich noch nicht so lange nähe, aber von allen Händlern, bei denen ich bisher bestellt habe, sticht S&L durch Freundlichkeit und Schnelligkeit (sowohl Antworten als auch Versand) heraus... uuuuund sie schneiden großzügig zu! (ja, keine Angst vorm Einlaufen, wenn man nen Meter braucht laut ebook und einen Meter bestellt)
    Ach, es wäre doch sooooo einfach mit den EPs, wenn ALLE an einem Strang ziehen würden und jeden Wiederverkauf boykottieren, der nicht zum Original-Verkaufspreis erfolgt (z.B. weil dem Kind der Stoff doch nicht gefällt oder einfach was übrigbleibt).
    Janins Vorschlag mit der mutigeren Menge teile ich nicht... denn schaut doch mal, was vom Jungs-Mädel-Stoff (Brixx) noch übrig ist oder den Vintage Stars, Medical Stuff... bzw. noch älteren wie Must Fly (worüber ich allerdings froh war, denn da hab ich nochmal zugeschlagen ;o) Denkt an eure Stoffregale bzw. -schränke und dann an den Lagerbedarf eines Händlers (LagerKOSTEN). Es geht einfach nicht alles.
    Lieben Gruß
    Tanja

    AntwortenLöschen
  6. Bea, ich beneide dich... hier hast du wieder so eine Knallerkombi hingelegt, dass der Stoff, der ja schon sehr kitschig und bunt ist, ganz toll wirkt. Absolut der Hammer, ich hätt gern dein Gespür für Farben und Kombis...
    Und mit deinem Text schreibst du mir aus der Seele. Man muss nicht jeden Stoff haben, koste es, was es wolle. Und die Leute, die den mit dem Hintergedanken kaufen, wie viel sie nachher dafür bekommen können, die finde ich einfach nur furchtbar. Ich freue mich, wenn ich nen Stoff, den ich gern hätte, bekomme bei so einem Megaansturm, aber wenn nicht, dann halt nicht, davon geht die Welt nicht unter. Wenn ich ihn später irgendwann zum normalen Preis oder getauscht bekomme, ok, dann bin ich glücklich, aber wenn nicht, dann eben nicht. Es gibt im Leben vieles, was wichtiger ist als Stoff...

    AntwortenLöschen

Danke für Deine ❤lichen Worte ... und dem Gefühl ... keine Selbstgespräche zu führen.