15 Juli 2015

Wenn der Hirnpups wieder überspringt ...

Puuuuhhh ... ich kann gar nicht so wütend schreiben wie ich bin ... 
was bin ich verärgert über die bunte Internetwelt ...
und vor lauter ärger schreibe ich diesen Text nun zum zweiten mal ...
weil ich das doofe Geschreibsel mit einer Tastenkombi
auf einen Schlag ausversehen gelöscht habe ...
das macht mich gleich nochmal wütend :o) 

Das die liebe Nähwelt nicht immer nett und lieb ist ... 
weiss man ja schon lange ... 
aber seit Facebook dazu kam und es sich nicht alles auf den Blog´s abspielt ...
spitzte es sich überall mehr zu.

Da packt man dann so richtig aus ... 
versteckt sich hinter seinem Bildschirm ...
die tiefste Schublade wird ausgekramt 
und vom sinkenden Niveau will ich gar nicht reden.

Der eine schaukelt den anderen hoch ... 
und kawum ... auf einen mit gebrüll ....

Das ist bei vielen Dingen so ...

Ob ein Stoff ausverkauft ist ... man einfach zu spät war ...
die Vorbestellung nicht klappte oder einem der Stoff gar nicht gefällt ....

Das immer wieder die Gleichen probe nähen dürfen ... 

Das über eingestellte Nähwerke gelästert wird ...
weil jemand nicht die 90-60-90 hat ... 

Das ein Ebook dem anderen Gleicht ... 

Aber auch bei Freebooks wird es langsam echt nervig.

Da werden doch echt ein paar meiner ProbeElfen immer mal wieder angeschrieben ...
dass ein Freebook dem Schnitt gleicht oder dem und das wiederum dem ...

Man na klar ... ein Oberteil ist ein Oberteil ... mit zwei Ärmeln oder nicht ... 
und wenn ich so ein Teilchen mache ... dann gibt es das schon ... 
laaaange ... oder meint Ihr früher sind die Leute nackig rumgelaufen ?? 
Ich kann ein Oberteil natürlich auch umwandeln zu einem Badeanzug ...
aber auch das gibt es schon ... laaaaaaaaange ... 

So wird es immer Schnitte geben ... die einfach Schnitte sind ... 
ein Oberteil ... ne Hose ... ein Rock ... bla bla bla ...

Das man nicht für jedes Teil einen neuen Schnitt braucht ... 
das hab ich vor nem Jahr bereits hier im Blog geschrieben ...
und mich damals dazu entschieden ... mehr zu schenken als zu nehmen ... 
denn nur weil ich hier und da an einem Schnitt von mir etwas ändere ...
muss ich es nicht als neuen Schnitt verkaufen ...

Ich dachte auch immer ... man freut sich ... wenn man etwas bekommt ... 
so ganz ohne weitere Gedanken ... das man es an nimmt ohne zu wettern ....
Und da ich einige Teilchen hier habe die ich immer wieder für uns nähe ... 
diese aber nicht als Ebook anbieten möchte weil es sie eben auch schon 
zum x-ten mal gibt ... dachte ich auch immer ... 
ich teile dies mit Euch ... denn es bricht mir ja keinen Zacken aus der Krone

Da hab ich mich aber wohl getäuscht ... 
denn selbst wenn man etwas geschenkt bekommt ...
ist es nicht recht ... 

Aus allen Ecken kommen Damen ... die anfangen Ebooks zu machen ... 
man blickt auf dem Markt gar nicht mehr durch ... 
und irgendwie tauchen auch immer "ähnliche" Schnitte auf ...
natüüürlich deshalb ... weil einfach ein Oberteil ein Oberteil ist ...
ne Hose ne Hose ... oder ein Kopftuch ein Kopftuch.

Eigentlich würde ich mich gar nicht so aufregen über alles ... 
wenn nicht auch von mir irgendwelche Freebooks oder Ebooks 
nach kurzer Zeit von anderen auf den Markt kommen ...
denn es ist mir total Latte ... der Ersteller hat sich damit Mühe gegeben ...
und wenn es 'ähnlich' ist ... dann ist dies so ... 
wieviele auf der Welt haben ähnliche Ideen ...
Oder besser in der bunten Nähwelt ...
wieviele gehen von den Erstellern shoppen ... 
bei Geschäft XY und sehen etwas ... 
das sie anschließend auf Papier bringen und zu einem Schnitt machen.

Ich hatte damals das erste KinderDrndlEbook ... mitlerweile ist der Markt überfüllt ... 
und es ist mir total Wurscht ... denn ich gönne jedem seine Arbeit.

Ich nähe auch nicht nur meine Dinge ... 
sondern ich kaufe auch Schnitte die mir zusagen ...
und nicht weil ich zu faul bin den Schnitt selbst zu machen für unser Zornröschen ...
sondern weil es einfach auch schön ist anderen zu zeigen das sie tolle Dinge machen.

Naja ich schweife ab ...
was ich eigentlich mit dem ganzen Geschreibsel sagen wollte ... 
das ich die Nähwelt und diese unausgelasteten Damen nicht verstehen kann ...
und auch gar nicht verstehen will ...
das ich gerne gebe ... und auch gar nix dafür möchte ...
aber ich möchte dafür auch kein rumgegifte und co ...

Ich bin mir noch nicht sicher ... 
wie es mit den Ebook´s und Freebook´s weiter geht ...
denn das meine lieben Mädels angeschrieben werden ... 
k**** mich schon ziemlich an ... 
und es k**** mich an ... das ich mich für etwas freiwillig geschenktes 
auch noch entschuldigen muss.

Das es von anderen nicht gern gesehen ist ... 
dass da eine Freebooks rausdonnert ohne Ende ...
kann ich nachvollziehen ...
aber ich kann im Gegenzug eben nicht nachvollziehen ...
das man für ein zwei Änderungen ein Schnitt als neues Ebook verkauft ...
und viele wissen das auch ... denn das Internet ist böse und 
man bekommt viiiel zu viel zugetragen ... 
was man gar nicht lesen möchte.

Meine Mädels bekommen immer eine Liste ... 
welche Schnitte geplant sind ...
und da kommt nicht ein Schnitt ... dann der nächste ...
sondern die Schnitte stehen ganz lange in der Gruppe fest ...

Es wird daher auf jeden Fall noch als Freebook 
"BigLegLove" und "BigBalloon" kommen ...
(ooooh goooott ... ich zieh mich jetzt schon warm an ...
es gibt ja tausend LeggingSchnitte und Ebooks ... wie kann ich nur) 

Als Ebook kommt noch ein Hemd/Bluse für die Kids ...
BigRagMag und BigGeKleidet (Foto der Mädchenversion hier unten zu sehen) für die Großen 
und "geKleidet" für die Mädchen ... 
ein Raglankleid mit oder ohne Kapuze & Volant  und Tunneltzug


Ooooh schreeeeck ... da kam doch erst vor kurzem so ein Kleid von einer 
anderen Ebookerstellerin heraus ... was mach ich denn nun? 
Gar nix mach ich ... der Schnitt war in meiner Probenähgruppe bevor das Ebook von 
der anderen rauskam ... und wieso soll ich immer nach der Zeit von anderen tanzen 
und meine Mädels zum AkkordNähen verdonnern ... damit ich diesem Stress aus dem Wege gehe

Wie ich danach weiter mache ... weiss ich noch nicht ...
denn es macht so einfach keinen Spass ...
auch nicht wenn ich etwas gerne umsonst gebe ...
und ich hab ja auch noch einen normalen Beruf/Job ....
bei dem ich hauptberuflich gut eingspannt bin ...
und es vielleicht einfach dann mir weniger Wutanfälle bringt ...
wenn ich nur noch für uns nähe ...

Wenn ich nicht immer so viele lieben Nachrichten ... Emails und Co bekommen würde ....
hätte ich schon viel viel länger gepupst ...
denn schließlich steckt so ein Pup immer quer und muss irgendwann raus ...

Also im diesen Sinne danke ich Euch auch ...
für die unglaublich lieben Worte die mich immer erreichen
und mich eigentlich darin bestätigen ... genau das richtige zu tun :o)

Schaun wa mal ... wie es wird ... es kommt ja noch nen bissel was

Jetzt genieße ich erstmal meine Sommerpause ...
nähe nur für uns ... entspanne im Urlaub 
und datiere den Blog vor ;o) 

Ich habe fertig ... ich wünsch Euch einen schönen Mittwoch

Kommentare:

  1. Hallo Liebe Bea ,
    oh oh das es in der Nähwelt Zickereien gibt das weiß ich ; aber das man sich über geschenktes beschwert ?
    Also ich mag deine Freebooks und freue mich über jedes einzelne

    Ich teile deine Meinung voll und ganz : ES GIBT ALLES SCHON und keiner erfindet das T- Shirt NEU!

    Leider gibt es immer irgendwo Neider und das ist soooo schade !

    Ich hoffe trotzdem das sich bei dir die Wut bald legt und du uns trotzdem mit Freebooks (ab und zu ) glücklich machst!

    GLG Silke

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Bea,
    ich verfolge deinen Blog schon seit einiger Zeit und möchte Dir DANKE sagen! Danke für Deine unterhaltsame Art zu schreiben, den ein oder anderen Tipp zum Nähen und vor allem für deine Freebooks! Ich kann Deinen Frust echt gut verstehen. Es ist wirklich schon dreist, wenn Leser, die hier etwas geschenkt bekommen, sich auch noch beschweren oder denken, sie könnten Ansprüche in welcher Form auch immer stellen.. Teure Ebooks, bei denen man jede kleine Erweiterung extra kaufen muss, sind Geldschneiderei..und außerdem muss man sich das auch leisten können.. Ich kann mir das nicht leisten und freue mich immer waaahnsinnig über Deine Freebooks, denn ich kümmere mich um meinen kranken Sohn, kann nicht zur Arbeit gehen, bekomme aber auch keine finanzielle Unterstützung und bin super dankbar für gratis Schnittmuster, die auch noch toll passen! Genieße Deinen Urlaub,
    Dani

    AntwortenLöschen
  3. Wow was für ein treffender Post...

    Ich bin nicht tätig in der ebook Welt, ich geniesse den Luxus der Freebooks, von Euch lieben Mädels oder kaufe diejenigen die mir gefallen, und nähe für uns... Aber dass es so wilde Hühner gibt die an allen Ecken zu meckern haben kann ich mir leibhaft vorstellen, und finde es eine schreckliche Entwicklung. Vor allem dann, wenn so kreative Menschen wie Du die Freude an der tollen Arbeit verlieren.

    Mein erster Gedanke als ich Deinen Post gelesen habe war... ich liebe Dich für diese Worte! Einfach weil sie so wahr sind!

    Ich hoffe natürlich sehr, dass Du Deine Freude und Engagement nicht aufgibst, und weiter Deine tollen Ideen mit uns teilst.
    liebe Grüsse Barbara

    AntwortenLöschen
  4. Ach meine allerliebste Bea, nicht ärgern, aber ich Hirnpupse ja auch und wenns dann zu Dir überspringt, dann ist das gut, denn wenns raus ist und man danach nicht zu viel geschimpft wird war es befreiend.
    Ich finde es sehr entspannt und Zickenfrei in deinem Team und bin froh ein Teil davon zu sein.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Bea!
    Eigentlich poste ich keine Kommentare, aber genau das ist ja hier das Problem und deshalb MUSS ich jetzt etwas schreiben! Denn leider ist es ja häufig so, dass nur die schreiben, die sich über etwas aufregen und das Lob immer viel selten eingesetzt wird. Aber hier geht der Welt etwas verloren, wenn Du nicht mehr Ebooks und Freebooks veröffentlichen würdest. Das ist mit so viel Liebe gemacht, dass es sooo traurig wäre, wenn Du damit aushören würdest. Also lass Dich bitte nicht ärgern und denke an alle dankbaren User, die Du mit Deinen Schnitten ganz still und heimlich glücklich machst, so wie mich! Ganz liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  6. Och Bea - Danke für alle deine schönen Schnitte.
    Trink n Käffchen und ärgere dich nicht.
    Habt ihr die Big-Versionen jetzt auch in der "normalen" Probenähgruppe? Da bin ich ja gespannt... GLG Anna

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Bea, das musste offensichtlich raus ;-) Ich freue mich über Deine Freebooks, dann muss ich mir die Mühe manchmal nicht machen - kostet ja Zeit. Und wenn jemand nach Freebooks zum üben fragt, sag ich immer: Schau bei Nemada vorbei - weil Du eine geballte Sammlung hast. Ich halöte mich bewußt aus dem Ebook-Millieu raus - bloggen ist schon anstrengend genug *lach* Nimm Deine Tochter und Deinen Mann in den Arm und sag - Die ECHTE Welt ist die, die zählt. Da versteckt es sich nämlich nicht so einfach hinter einem Bildschirm. Alles Liebe und eine verdiente Sommerpause. Jana von Drachenbabies

    AntwortenLöschen
  8. Guten Morgen Bea!
    Es tut mir sehr leid zu lesen, dass Du für Deine Gutherzigkeit auch noch blöd angegangen wirst. Du machst echt super schöne und tolle Sachen. Deine Ebooks find ich total klasse. Dank Dir habe ich meiner kleinen Maus auch mal eine Leggins genäht und auch einen wundervollen Ballonrock.. Ich danke Dir von Herzen dafür.
    Auch deine Probenähmädels machen einen tollen Job und ich hoffe die betreffenden Damen machen sich auch mit einem Pups a bisserl Luft…
    Fühl Dich lieb umarmt und lass Dich bitte nicht allzu dolle ärgern
    Ganz liebe Grüße aus Dortmund
    Ariane

    ps. Ick freu mich schon total auf die von Dir angekündigten Ebooks ;) *Kreisch*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wollt nur von Dortmund nach Dortmund rübergrüßen ;) Trotz der Masse an Menschen im Netz sieht man so selten Leute aus der Nähe. In diesem Sinne: *wink*

      Löschen
  9. Liebe Bea,
    deinen Post zu lesen war so, als ob du meine Gedanken niedergeschrieben hättest. Ich blogge seit einiger Zeit und bin damit immer sehr glücklich gewesen und bin es noch. Ich finde unter Bloggern gibt es einen gewissen Höflichkeitscodex, der einen netten Umgang möglich macht.
    Vor nicht allzu langer Zeit bin ich über ein Probenähen auf Facebook gestoßen. Vorher war ich so gut wie nie dort unterwegs. Zu viel, zu durcheinander und irgendwie nicht meins. Aber diesmal blieb ich hängen und wurde überschwemmt von all den tollen Bildern und nähtechnischen Möglichkeiten, die die Nähwelt auf FB teilt. Zunächst dachte ich "WOW". Doch dann machte ich den Fehler Kommentare und auch einige "Meinungen" von Ebook-Herstellern zu lesen und die Seifenblase platzte. Du hast recht...niemand gönnt dem anderen was, einige meinen Monopole auf einen Schnitt zu haben und unterschwellige Anschuldigungen sind mir auch begegnet. Ein kostenloses Ebook ist den anderen, die verkaufen wollen ein Dorn im Auge. Ein Ebook das ebenfalls Geld kostet auch. Beides bedeutet evtl. sinkende Verkaufszahlen. Die Fangemeinde wütet mit und ein Vokabular macht sich breit, bei dem ich mich wirklich fremdschäme.
    Als ich all diese Dinge, Unverschämtheiten, Beleidigungen etc. las, war ich sehr schockiert und fasste den Beschluss derartige Kommentare zu überlesen, Hetzern mit Nichtachtung zu strafen und ggf. eben dort nicht mehr zu kaufen. Jeder der ein Ebook schreibt steckt so viel Arbeit und Herzblut hinein und wenn es auch noch ein Freebook ist, dann steckt sogar noch die Freude darin mit ALLEN anderen diese Freude zu teilen und ist umso bewundernswerter. Nicht Missgunst, sondern Anerkennung sollte die Reaktion sein. Doch Neider und Stinkstiefel gibt es wohl überall. Ich weiß, es sagt sich einfacher als es ist, aber versuche dich nicht zu ärgern über die, die doch nur neidisch sind. Sie können nicht anders und sind im Grunde zu bemitleiden, denn ihnen fehlt das, was du kannst....anderen einen Freude zu machen!!!

    ....und psst...die die meckern sind die ersten, die deine tollen Ebooks herunterladen;)

    Genieße deine Sommerpause!
    Beste Grüße
    NEstHerZ

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Bea,
    ich bin immer wieder froh, wenn jemand mal den Mund aufmacht :) Ich fand deine Entscheidung damals, nicht alles zu Ebooks zu machen, super fair und freue mich jedes Mal, wenn ein "etwas veränderter" Schnitt kommt ;)
    Und dass das andre nicht gern sehen, liegt einzig an Konkurrenzangst. Und sieh's mal so: Was du machst, ist also wichtig genug, um den Zicken Konkurrenz zu machen. Eigentlich ein Kompliment.
    Sonst könnte es ja wirklich einfach wurst sein. Es gibt schließlich hier in der Stadt auch 40 verschiedene Läden, die Shirts verkaufen. Alle. Und keiner geht zum anderen und meckert.

    Ach Mann. Aber dass du nicht weißt, wie du weiter machen möchtest, kann ich dennoch verstehen. Wenn der Spaß zu Stress und Ärger wird, ist das irgendwie nicht das, was man geplant hat.

    Ich wünsche dir von Herzen, dass du eine Entscheidung treffen kannst, mit der du glücklich wirst.

    Schöne Sommerpause noch :)

    Grüßkens
    Melissa

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Bea,
    ich kann dich ja sooooo verstehen. Ich finde es ganz traurig, dass man sich heutzutage nicht mal die die Butter auf dem Brot gönnt...noch nicht mal wenn Sie einem geschenkt wird. Ich finde deine Freebooks echt klasse und freue mich jedes Mal, wenn da was Neues kommt. Ich danke dir für deine Kreativität, deine Großzügigkeit diese kreativen Sachen mit uns zu teilen und danke, für deine unterhaltsame Art. Bitte lass dich von solchen Kommentaren nicht herunterziehen, auch wenn es schwer fällt. Es gibt nämlich auch wirklich ganz, ganz viele Nähtanten, die sehr dankbar sind und sich einen Knopf an die Backe freuen, wenn von dir wieder was neues kommt :-) Ich finde es gut, dass du deinen Blog nutzt um eben auch mal Dampf abzulassen ...Aber bitte liebe Bea, steck diese Energie wieder in neue Freebooks :-) Schalt ab im Urlaub und genieß ihn

    ganz liebe Grüße
    Melli

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Bea, erst einmal bin ich sehr dankbar für deine Freebook. Als Nähanfängerin verstehe ich die super, sie sind einfach zu nähen und vor allem sind sie größengerecht.

    Ich habe auch schon eine Menge Ebook gekauft bei verschiedenen Anbietern und einige sind nicht so mein Fall - gerade als Anfängerin. Trotzdem werde ich nie jemanden angreifen oder blöd anmachen - ich möchte ja auch von Niemandem angemotzt werden.

    Ich finde es so unglaublich schade, dass kreative und fleißige Frauen und auch Männer ausgebremst werden.

    Ärgere dich nicht - ich glaube ganz ganz viele Leute sind hier auf deinem Blog und auch auf Facebook unterwegs, die deine Arbeit schätzen und lieben. Dein Zornröschen ist übrigens ein ganz zauberhaftes Zornröschen und immer so toll angezogen - manchmal mopse ich mir ja deine Ideen (ich hoffe, dass darf ich).

    Ich sende dir ganz ganz liebe Grüße und freue mich auf noch viele weitere tolle Beiträge und auch Hirnpupse auf deinem Blog.

    Herzlichst Denise

    AntwortenLöschen
  13. Was müssen manche Leute für ein trauriges Leben führen,wenn sie es nötig haben überall etwas zum Meckern zu suchen.

    Ich mag es gerne friedlich und verstehe solch ein Verhalten nicht. Es tut mir Leid,dass Du für Deine tolle Arbeit und Deine Großzügigkeit so belohnt wirst :O(

    Ich bin Dir dankbar für Deine Freebooks! Aber auch für Deine offenen Worte heute,ich finde,man muss sich nicht alles gefallen lassen!!! Und vielleicht schaffen wir anders Gesinnten zusammen doch die Internetwelt ein kleines Stückchen zu entgiften ;O)

    LG Kirstin

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Bea,

    ich kann es nur mit einem Lied der Ärzte sagen, lasse reden!
    Gerne wird im Internet einander runtergeputzt, sich schlecht gemacht etc, nur um von der Misere des eigenen, unglücklichen Daseins abzulenken. Ist ja so einfach, sich hinter dem Bildschirm zu verstecken.

    Ich persönlich finde Deine Schnitte super und greife immer wieder gern darauf zurück, um meine kleine Tochter einzukleiden. Klar gibt es von anderen Damen ähnliche Schnitte, so what? Wer Deine Sachen nicht mag, braucht sie ja nicht nehmen...
    Bitte lass Dich von irgendwelchen missgünstigen Kommentaren nicht anzicken oder runterziehen. Du leistest hier etwas wirklich tolles und es wäre schade, wenn Du Dir von fehlgeleiteten Individuen die Freude daran nehmen lassen würdest. Ich zumindest werde weiterhin eine treue Anhängerin sein... :-)

    Einen schönen Urlaub!
    Lg
    Jabba

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Liebes :-)
    Hirnpups ist eine weit verbreitete Nähkrankheit unter gelangweilten Nähzicken .
    Ich finde deine Schnitte wirklich toll , und es ist echt toll was geschenkt zu bekommen . Das Rad kann auch nicht neu erfunden werden. Auch wenn sich optisch vielleicht viele SM gleichen, ist der unterschied in den größen der passform usw..... Das wichtigste ist aber dennoch wie die Anleitung sind , und deine sind super . Habe selber vor geraumer Zeit 2 Ebooks gekauft von zwei sehr bekannten Ebook erstellern . Der allerletzte scheiß sag ich dir ;-) das sag ich dir nicht weil ich dich aufmuntern will sondern weil ich dir sagen will das deine Schnitte absolut sind. Und muss ich dir noch etwas pöbeln lass bitte so ein : scheiß mist , kack müll nicht an dich herran , glaub daran was du kannst . Ich selber habe seit langem eine idee für ein Schnitt den es so noch nicht gibt , leider kann ich sowas nicht erstellen also bleibt es ewig mein Geheimnis ;-) Liebe grüsse Anja ;-)

    AntwortenLöschen
  16. Schade das Du nun auch noch zum Opfer geworden bist. Ich finde Deine Einstellung zum Thema grandios, echt, menschlich und verständlich. Hoffe es geht Dir besser nachdem Du Dir Deinen Frust von der Seele geschrieben hast! Liebes Grüßchen

    AntwortenLöschen
  17. Ach herje, was ist da los?? Ich versteh das nicht... Freebooks find ich so klasse und weiß dies mehr als zu schätzen, denn die Arbeit ist gleich: ob E Book zum Verkauf oder Freebook! Daher muss man es hoch anrechnen, wenn man ein Freebook bekommt- wie kann man denn da bitte drüber noch meckern???? Man muss (genausoi wie ein käufl. E Book) es ja nicht kaufen/downloaden, wenn man es nicht mag.... verrückte Welt ist das :-(
    Liebe Bea ich danke dir von Herzen für deine Anleitungen- denn gerade auch Nähanfänger oder Neulinge oder Gelegenheitsnäher freuen sich mit Sicherheit darüber!!! Schick dir einen dicken Knuddler rüber, ne Latte Macchiato (hoffe du magst das) und Sonnenschein... lass dich nicht ärgern.....
    ** Line**

    AntwortenLöschen
  18. Wahre Worte...
    Ich finde dieses Rumgezicke auch mehr als nervig und es verleidet einem das Nähen. Zwar nähe ich nur für meine Tochter und erstelle keine ebooks, aber ich "klaue" auch überall meine Ideen zusammen, bastel eigene Ideen mit rein. Aber ich dachte, das fällt dann unter den Begriff "Kreativität". Bei der ganzen Meckerei überall traut man sich kaum, das eigene kreativ Gestaltete zu posten, aus Angst angekreidet zu werden.
    Woher wollen die Kritiker denn wissen, wo Deine Ideen den Ursprung habe? Woher wollen sie Deine Planungen kennen? Solche Anfeindungen des "Ideenklaus" finde ich unterste Schublade, denn niemand weiß, wielange es schon in Deinem Kopf rumspukt oder auf Deinem Schreib-/Nähtisch liegt. Das sind doch alles bloße Unterstellungen.
    Ich bin dankbar für Menschen wie Dich und andere freebook-Ersteller, denn nur durch euch ist es mir möglich, so viele verschiedene Dinge zu nähen und - oh Schande über mich - die Schnitte untereinander zu kombinieren und zu variieren. Es gibt auch viele gute kauf-ebooks - keine Frage, aber nicht jeder hat die finanziellen Möglichkeiten und Nähen ist so schon kein preiswertes Hobby.
    Also: DANKE für Deine Mühe, Deine Arbeit, Deine Zeit (und die Deines Probenähteams). Die von Dir zur Verfügung gestellten Schnitte sehen toll aus und ich werde sie jetzt nach und nach durchtesten und freue mich definitiv auf die noch Folgenden (vor allem das Kleid mit dem Tunnelzug sieht toll aus).

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  19. Meine liebe Bea,

    ich liebe es wie Du schreibst, kann dem nur beipflichten und auch nichts mehr hinzufügen. Ich kann nur sagen, daß ich total stolz darauf bin, eine solch tolle "Chefin" zu haben, die immer für ihre Mädels da ist, keinen Profit sieht und mit Herzblut und gaaaaanz viel Spaß dabei ist.

    Einen dicken Knutscha

    Tanja!

    AntwortenLöschen
  20. Hallo,
    ich lese deine Seite schon eine Weile und bin dankbar für deine Inspirationen und Schnitte, ob nun käuflich oder kostenlos.
    Es ist schade, dass es scheinbar Giftnudeln gibt, die Anderen nichts gönnen. Leider kann man das nicht ändern. Ich hoffe, dass du da drüber wegsehen kannst.
    Ich finde deinen Blog super. Mach weiter so und lass dich nicht stressen.
    Gruß
    Deborah

    AntwortenLöschen
  21. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  22. Du hast völlig recht und es tut mir sehr leid, dass Du Dich mit dem Neid anderer herumschlagen musst. Eine besondere Frechheit finde ich allerdings auch, die Probenäherinnen anzuschreiben. Den Ton möchte ich mir gar nicht vorstellen ...
    Generell kann ich diesen Allgemeingültigkeitsanspruch auf Schnittmuster leider auch überhaupt nicht nachvollziehen - vor allem nicht, wenn es sich um einfache Basisschnitte handelt. Wir haben hier zum Beispiel drei Raglanschnittmuster liegen (2 gekaufte und 1 freebook). Bei allen ist die Paßform etwas anders, dort gibt es Einzelgrößen, hier Doppelgrößen usw. – und jedes hat selbstverständlich seine Berechtigung. Je nach Kinderfigur und Anlass nähe ich mal den einen, mal den anderen Schnitt. Und ich bin sehr glücklich, dass ich sie alle drei habe. Natürlich ist ein Shirt letztendlich auch nur ein Shirt und natürlich könnte ich die kleinen Änderungen auch allesamt an einem Schnitt vornehmen. Möchte ich aber nicht, ich bin froh und vor allem dankbar, dass mir jemand die Arbeit abgenommen hat.

    Und Zickenschnittmuster - sobald bekannt - werden hier aus Prinzip schon nicht gekauft. Nachher färbt das irgendwie ab. Neenee.
    Bitte lasst uns nicht mit denen allein!

    Ganz liebe Grüße und wieder viel viel gute Laune
    Ana

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Bea,
    gut, dass du den Pups rausgelassen hast! Wenn man sowas unterdrückt gibts nur noch größere Bauchschmerzen!
    Ich bin dir sehr dankbar für deine tollen Freebooks, denn ich nähe sehr gern für meine nichten und Neffen und die Stoffe sind schon teuer genug, so dass ich froh bin, wenn ich nicht auch noch Ebooks kaufen muss - was ich trotzdem immer wieder mache. ;)
    Verstehen kann ich sehr gut, dass dir bei den blöden Rückmeldungen die Lust am Erstellen vergeht.
    Trotzdem würde ich mich natürlich sehr freuen, wenn du uns auch weiterhin das eine oder andere Freebook zur Verfügung stellst. ;)
    Lass dir deine tolle Arbeit nicht verderben, es gibt Menschen, die müssen einfach immer etwas zu Meckern haben - leider!

    Viele liebe Grüße und vielen Dank für deine tolle Arbeit!
    Anke

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Bea,
    auch ich möchte mich herzlich bei dir für deine tollen Ideen bedanken. Ih freue mich immer wieder über deine Freebooks und hoffe, dass du weitermachst. Also: "Nicht ärgern, nur wundern!!!"
    LG
    Jennifer

    AntwortenLöschen
  25. Du bringst es auf den Punkt. Ich verstehe manchmal die Nähwelt auch nicht mehr. Warum kann man sich nicht mehr über das Nähen an sich und die fertigen Werke freuen? Klar, freue ich mich auch über ein Freebook (ich mag deine sehr), aber genau so gern kaufe ich auch Schnitte, die mir gefallen. Keiner wird irgendetwas neu erfinden, eine Ähnlichkeit der Schnitte ist unvermeidbar. Ich finde es viel spannender zu sehen, was aus einem Schnitt alles entstehen kann. So viele individuelle Sachen, die sich in einer ganz besonderen Weise von der Einheitskleidung der großen Modeketten abhebt und dem Nähen etwas Besonderes verleiht...Lass dich nicht ärgern...

    Liebe Grüße
    Denise

    AntwortenLöschen
  26. Oha!
    Lass dich nicht unterkriegen, und mach weiter. Ich sag das nicht nur aus Eigennutz, denn ich habe schon einiges nach deinen Freebooks genäht, sondern einfach, weil ich es wichtig finde, dass man das macht, was einem Spaß macht! Lass dir das nicht miesmachen.

    LG
    ina

    AntwortenLöschen
  27. Als Kind hab ich ein Sprichwort gelernt: Einen geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul.

    Lass dich nicht ärgern. Ich weiss leichter gesagt als getan.

    LG und danke für die vielen Gäule.

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Bea,
    ich freu mich immer sehr über Freebooks. Ärger Dich nicht zu sehr! Es gibt zu allem, jedem und zu jeder Zeit Leute die sich über irgendwelche Sachen aufregen... Ich hab mir auch schon Schnitte von gekauften Shirts selbst gemalt - und die ähneln halt manchen Ebooks, aber deswegen lass ich mich nicht blöd anmachen. Wenn ich mir einen Schnitt auf den Leib bastel dann kann mir doch keiner sagen woher die Idee dafür stammt... Vielleicht bin ich jetzt wieder ein wenig am Thema vorbei geschrammt, aber das fällt mir so dazu ein...
    Ich find auf jeden Fall toll was Du machst!
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  29. Oh je du Arme.

    Lass dich bitte nicht ärgern. Deine Ebooks sind klasse, vielen lieben Dank dafür! ♥

    Genieße deinen Urlaub und erhole dich fein,
    liebe Grüße,
    Kadi

    AntwortenLöschen
  30. Die Nähwelt besteht zu 98% aus Frauen, es war klar, dass es eskaliert. Ich würde versuchen, die Schlechtmacher nicht ernst zu nehmen, sollen sie doch wettern. Man kennt einander nicht persönlich und da würde ich mir den Schuh nicht anziehen. Ich weiß nicht was bei diesen Menschen falsch läuft, dass man nicht einfach bei sich bleiben kann...Nein es wird immer bei anderen geguckt, aber meistens um die Chance zu nutzen missgünstig zu sein. Ich bin dir unendlich dankbar für deine Freebooks! Ich habe gerade vor ein paar Tagen Quickly genäht und auch auf meiner Seite vorgestellt. Danke dir und deine Probenäherinnen für eure Zeit und Kreativität! LG und mach bitte weiter! SILKE

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Bea,
    Auch ich möchte mich recht herzlich für deine tollen EBooks bedanken. Ich liebe sie, meine Kinder lieben sie. Immer wenn neue Stoffe kommen, versuchen wir unserer Kreativität freien lauf zu lassen und landen dann doch wieder bei dir. Ich bin kein Profi, aber deine Schnitte lassen sich auch für mich Super umsetzen. Nochmals lieben Dank. Kopf hoch und lass dich nicht unterkriegen. Wir wünschen Dir einen schönen erholsamen Urlaub.
    Ela und der Rest ihrer Family

    AntwortenLöschen
  32. Oooohje 😔
    Seit ich den ersten Schnitt von dir genäht habe, komme ich immer wieder , denn ich mag deine Arbeit und bewundere die Mühe, die du da rein steckst ohne dafür einen Cent zu nehmen.
    Ich hoffe du machst weiter so und schaffst es, das dumme Geschwätz zu ignorieren!

    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Bea,
    Lass die Leute reden. Deine Schnitte sind toll und ich nähe sie gerne rauf und runter. Lass dir deine gute Laune, deine Motivation und vor allem die Lust an neuen Schnitten nicht kaputt machen.
    Kopf hoch und Ohren und Augen bei solchen Sachen einfach zu!
    Liebe Grüße
    Paulina

    AntwortenLöschen
  34. Kräm dich nicht, solch undankbares Gemensch ist es nicht wert ;-) Ich finde dich super, deine E-Books, Freebooks & Co ebenso. Du gibst mir persönlich immer sehr viel Inspiration und ich möchte dir hier an dieser Stelle DANKE sagen, dass deine Freebooks nix kosten und obendrein sehr toll gemacht sind.

    Zu den Meckerladies kann ich nur sagen: pfui Teufel, schämt euch bitte in Grund und Boden. Ich weiß nicht, was für eine Kinderstube diese Leute genossen haben, sicher keine gute. Denn dort lernt man Respekt und wenn Kritik, dann konstruktiv. Aber meist schreien ja die am lautesten, die selbst genug Dreck am Stecken haben und sich lieber an der eigenen Nase zupfen sollten.

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  35. Meine allerliebste Bea
    Ich bin wütend und traurig dass jemand so einen Blogeintrag machen muss. Ich verstehe die Welt nicht. Sagen möchte ich Dir, dass ich erst seit Februar nähe. Alle meine 8 Enkelkinder freuen sich über die genähten Kleidli. Und immer wieder kommt ein Wunsch von ihnen bei mir an. Ich freue mich soo sehr über die Freebooks. Ich kann es jeweils fast nicht erwarten was es wieder neues gibt. Da ich kein pay pal habe und es aus der Schweiz komliziert ist Muster zu bestellen, bin ich überaus dankbar für Deine riesige Arbeit. Manchmal denke ich wie ich mich revanchieren könnte. Aber ein ganz grosser lieber Dank sei Dir hier auf dieser Seite. Sollte es keine freebooks mehr geben, wäre ich sehr traurig darüber. Ich nähe nicht zum verdienen, sondern andern eine Freude zu bereiten. Wenn ich es mir wünschen könnte, wünschte ich: mach weiter so. Lass die andern schwatzen. Vielfach ist es nur der Neid. Ich weiss, das ist schwierig. Ich möchte Dir aber Mut zusprechen und lasse Dich herzlichst grüssen. Lieben lieben lieben Dank mal auf diese Weise.Herzlichst
    Marianne

    AntwortenLöschen
  36. Liebe Bea,

    ich find es klasse was du geschriebene hast und du hast es genau auf den Punkt gebracht. Ich nähe sehr gerne deine Ebooks wie auch deine Freebooks, denn es sind super süße schnitte sie passen uns einwandfrei und sie sind super erklärt. ICH LIEBE SIE EINFACH :D
    Ich würde mich sehr freuen wenn ich auch weiterhin von dir lesen kann.

    Liebe Grüße Jenny

    AntwortenLöschen
  37. Ich bin zufällig bei dir gelandet, weil ich auf der Suche nach einem Kleidchen war für das Blumenmädchen bei der Hochzeit unserer Tochter. da kannst du schon sehn, dass ich keine kleinen Kinder mehr habe und bislang deine tollen Freebooks nicht gebraucht habe.
    Eigentlich schade. Deine Post hat mir sehr gut gefallen und toll, dass du mal ausgesprochen hast was viele denken. Mein Blog ist erst 1 1/2 Jahre alt, aber ich nähe schon sehr lange. Der Blog hat mir in einer schwierigen Zeit sehr gut getan, ich möchte ihn nicht missen. Aber ich dir Recht geben, mit dem Probenähen, dass es immer die Selben sind und man schwer dazwischen kommt und die Schnitte nehmen überhand, denn jeder meint er muß auch eine Schnitt raus bringen,Ist doch klar das sie sich ähneln denn was soll man groß verändern. Früher gab es einen Schnitt und man hat improvisiert, das war nicht einfach, da ist das Angebot heute schon toll. Mit Facebook habe ich lange gewartet, aber man kann nicht ohne . Obwohl ich nutze es nur für Nähgruppen sonst nicht, aber das ist mir schon zuviel. Jetzt ärgere dich nicht zu sehr und genieße deine Blogpause und den schönen Sommer. Wenn du Lust hast schau doch mal bei mir vorbei, würde mich sehr freuen.

    Liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
  38. Huhu

    nun muss ich auch meinen Senf dazu geben (ich habe nun nicht alle Kommentare gelesen sondern nur deinen Beitrag) und ich muss dir recht geben.

    Aber dieses Rumgestänkere ist nicht nur im Nähbereich, den gibt es leider überall (ich hatte mich mal eine Zeit lang im Tierschutz betätigt und wurde auch bei solch einer Geschichte böse in eine Ecke gedrängt weil andere eigentlich nur ihre Motivation wegen Anerkennung tun nicht um etwas bewirkt zu haben sondern Applaus zu kassieren) .
    So ist es leider überall und auch in der Nähwelt. Ich kann dich absolut verstehen wie es dich ankotzt, das gemotze von Leuten abzubekommen die anderen nichts gönnen können/wollen.
    Steh drüber, die gibt es immer. Und viele sind eben auch Sauer, weil sie mit einer Idee (wie du schon sagst einfach noch ne Schleife ans Shirt und zack ein neuer Schnitt) Geld verdienen möchten.

    Genieße deine Sommerpause! Und kommt mit guter Laune und Motivation zurück. Und wenn nicht für alle, dann nur für dich selbst!

    Liebe Grüße
    Melissa

    AntwortenLöschen
  39. Hallo,
    wie treffend!!!! Ich beobachte das auch schon sehr lange und kann es ebenso wenig verstehen!
    Du machst megatolle Sachen und ich liiiiiiiebe deine Sachen und wollte dir auch DANKE sagen!
    Mach weiter so - und ich freue mich jetzt schon auf die folgenden Ebooks bzw Freebooks. :-)
    LG Diana

    AntwortenLöschen
  40. Ich finde es unendlich schade, dass sich Menschen wie, die viel Zeit und Liebe in Ihre Ebooks stecken und das auch noch für nichts zur Verfügung stellen, sich rechtfertigen müssen. Da kann ich dich gut verstehen, dass du die Nase voll hast.
    Den Trend, dass derzeitig einfach unendlich viele neue Ebooks auf den Markt kommen habe ich auch schon bemerkt. Ich finde es auch nicht so schlimm, denn jeder kann sich doch selbst entscheiden bei wem er was kauft. Und jeder erklärt nochmal anders und auch der Schnitt sitzt vielleicht ein wenig anders. Mich ärgert, dass alle gerne eine große Auswahl haben möchten, aber dann anscheinend damit überfordert sind. Dafür kann ich aber doch nicht die Schnittmuster-Designer verantwortlich machen.
    Ich nähe auch zur Probe und bin froh bisher nicht mit negativen Bemerkungen konfrontiert worden zu sein. Daher weiß ich aber auch wie viel Arbeit ein vernünftiges Ebook macht. Von mir bekommst du ein riesen-Dankeschön für deine Großzügigkeit. Lass dich nicht unterkriegen. Es ist doch immer so, dass die Menschen leichter dabei sind zu schimpfen als zu loben. Ich denke dass sich weitaus mehr Menschen über deine (Fr)Ebooks freuen als die, die schimpfen. :-)
    Ich werde mich jetzt erst einmal über das Kopftuch Ebook hermachen. Mal sehen wie das für einen Damenkopf geht: :-) Am Meer trage ich am liebsten Tücher um die Haare weg zu halten, da kommt deine Version genau richtig!
    LG Micha

    AntwortenLöschen
  41. "Die Anzahl der Neider bestätigt unsere Fähigkeiten."
    ~Oscar Wilde~

    Liebe Bea,

    es ist verständlich, dass man sich über Neider und unberechtigte Kritiker maßlos ärgert! Aber lass dir bitte dadurch nicht die Freude an deinem kreativen Hobby nehmen! Deine Freebooks sind immer so toll und ich freu mich auf und über jedes neue von dir immer sehr! Du hast recht - ein Tshirt ist ein Tshirt, eine Hose eine Hose und doch sind es alles Unikate... Denn es liegt an jedem Einzelnen etwas einmaliges aus dem Grundschnitt zu gestalten.
    Danke für deine Mühe die du dir immer gibst!

    ♡-liche Grüße, Jennifer

    AntwortenLöschen
  42. Ach du meine Güte........ Dass das bei Ebooks so ist hab ich ja auch schon mal mitbekommen. Aber dass man jetzt sogar bei Freebooks viele negativen Erfahrungen bekommt ist mir neu. Es ist halt sooooo viel Konkurenz da, bei Ebooks. Ich denke das spielt eine grosse Rolle. Ich gebe sehr gerne Geld für gute Schnitte aus. Schätze aber auch Freebooks sehr. Zum Beispiel für Mädchensachen, die ich nur selten nähe. Das Lil`Balloon war dafür einfach perfekt und wird von meiner Nichte sooooo geliebt. Ich finde für tolle neue Schnitte soll auch der Lohn stimmen. Aber für kleine und einfache Dinge Bsp. Stulpen, Kopftuch, TubeTop etc. finde ich es richtig toll, wenn auch bekannte Ebook HerstellerInnen mal ein Freebook zur Verfügung stellen. Das finde ich dann sehr kundenfreundlich.
    Lass dich nicht unterkriegen, aber wenns so keinen Spass mehr macht würde ich mir ganz klar auch solche Gedanken machen. Ich freu mich schon riesig auf "BigBalloon".

    Herzlich Zwirbeline

    AntwortenLöschen
  43. Hallo!

    Ich bin erst vor kurzem auf Deinem Blog gestoßen und war total begeistert.
    Ich bin eine Mama mit zwei kleinen Kindern und nähe im meiner wenigen Freizeit etwas und bin sehr sehr froh dass es Deine Freebooks gibt. Ich würde es super schade finden wenn Du keine mehr machst.
    Bitte mach weiter und kümmere dich doch nicht um die Motzer sind ja nur neidisch
    LG Sandy aus ERH

    AntwortenLöschen
  44. Hallo,
    ich finde es super, dass du dir all die Mühe machst und deine Zeit und Energie und dein Herzblut in dein Hobby steckst. Deine Freebooks waren für mich schon oft Anlass etwas Neues zu probieren und ich kaufe auch Schnitte, die mir wiederholt gut gefallen. Ich persönlich nähe (und blogge) noch nicht so lange und genieße die angenehme Atmosphäre auf den Blogs und halte mich so gut wie immer von fb fern, da mir genau dein Pups da auch auf den Magen schlägt. Und da genau so Menschen wie Du sich davon nicht entmutigen lassen dürfen wünsche ich Dir weiterhin mehr Freude als Ärger und vor allem auch all deinen Probenäherinnen, die so viele tolle Beispiele für deine Freebooks zaubern - euch allen gemeinsam gilt mein DANK!
    LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  45. Oh ja, da sprichst du wohl vielen aus dem Herzen... Ich bin selber in einer Probenähgruppe dabei und bekomme da so manches mit... Furchtbar!!!! Deine Sachen sind echt schön und ich möchte einfach mal DANKE sagen, dass du dir diese Mühe machst!

    Liebe Grüße,
    Damaris

    AntwortenLöschen
  46. Liebe Bea!

    Natürlich kann ich meinen Schreibefinger hier nicht zügeln!
    Es gibt viele ebook und Freebook Anbieter - meiner Meinung nach viel zu viele!
    Die Idee des Downloads ist ja eine nette gewesen - dennoch glaube ich, dass dadurch eine Menge Menschen verlernt haben zu erkennen wie ein schnittmuster aufgebaut ist - es kann, so wie du schon geschrieben hast nicht mehr erkannt werden, das Pulli a eigentlich der selbe Pulli wie B ist, nur halt jz mit Kapuze, oder mit einer stoffunterteilung, mit bauchtasche, Kragen, länger oder mit bündchen

    Daaas...
    Ist der Grund, warum es mir zwar eine Freude macht, dass es jz deutlich attraktivere stoffdesigns als vor zehn Jahren gibt und auch so manche echt erstaunliche Idee, die knifflige Handgriffe erleichtern!
    Aber!
    Dieser hype mit frustrierten matronen, kaufwahnsinn und Möchtegern Eintagsfliegen nervt so was von!!!!!!


    So...
    Und nun:
    Ich kaufe keine ebooks, ich näh für uns nach meinen schnittmustern!
    Ich sehe mir gerne eure Werke als Inspiration an, denn wie geschrieben, es hat sich schon auch positiv verändert ;-)

    War das Nähen doch früher eher ein Sport für ärmere Frauen um auch etwas attraktives zu tragen, oder ein must can für alternative Stilrichtungen, ist es heut ein Trend dem jeder nachgehen muss, sonst ist er out.
    So auch meine zehnjährige Tochter, welche sehr dankbar für deine freebooks ist - konnte sie nun doch ihre gesamte Garderobe daraus nähen und dabei den Umgang mit meinen Maschinen lernen ;)
    Hier möchte ich nochmals betonen ein anfänglicher Teenager konnte sich mit deinen freebooks seine gesamte Garderobe selbst nähen - ich bin stolz auf meine Tochter! Und auf dich liebe Bea, denn das zeugt für ein wahrlich tolles Angebot!

    Auf die Gefahr hin, dass jz wieder so mancher deshalb schreit;
    1., ich bin mit Handarbeiten groß geworden und für mich ist es absolut kein Problem aus nem leggingsschnitt eine Pumphose, oder ne Jogger zu fertigen - und das lerne ich natürlich auch meiner Tochter!

    2., es ist ein Unterschied, ob jemand sympathisch herüber kommt und die gleiche Einstellung trägt!

    3., gäb es Beas freebooks nicht, ich kann garantieren kaufen werde ich niemals eines, bei niemandem!!!! ( erstens möchte ich nicht unterstützen, was ich nicht für gut halte! Zweitens ist es für uns nicht nötig)



    Nun, Danke fürs tolerieren meines Hirnpups'
    Ich möchte mich entschuldigen, falls ich wen beleidigt haben sollte - wollt ich nicht!
    Was ich wollte, dass etwas mehr Niveau in dieses Hobby kommt

    Allerliebste Grüße aus Wien

    AntwortenLöschen
  47. Liebe Bea,
    ich kann deinen Unmut gut verstehen. Auch ich habe schon nach deinen Freebooks genäht und gerade letzte Woche dein neues Ebook gekauft. 1000 Dank dafür, du leistet wirklich Großartiges!!!
    Vielleicht bin ich zu naiv -aber geht es heute wirklich nicht mehr ohne fb ? Hat man keine Möglichkeiten, sich und seine Produkte zu "vermarkten", indem man bloggt, bei Da****a verkauft oder wie du, zB mit Stoff und Liebe kooperiert? Ich finde die Entwicklung genau so fürchterlich wie meine Vorrednerinnen, aber ich frage mich auch, warum man nicht auf bestimmte Netzwerke einfach verzichtet bzw diese boykottiert? Vielleicht zu kurz gedacht, ich weiß es nicht. Aber um sich diesen Ärger und die riesige Frustration zu ersparen und weiterhin Freude an dem zu haben, was man gerne macht und mit anderen teilen möchte, sollte man sich einfach nur mit Menschen umgeben, die diese Arbeit zu schätzen wissen und einem wohlgesonnen sind.

    Viele liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  48. Ich pupse mit. Ich finde es absolut feige, sich bei den Probenäherinnen auszukotzen, aber bei der (fre)ebook-Erstellerin traut man sich nicht. Mich nervt die Internet vorallem FB-Welt sehr und manchmal denke ich, ich kehre dem ganzen den Rücken zu mach nur noch mit meinem kleinen aber feinen Blog weiter. Die Näh-Community ist halt sehr gewachsen,ob ich das so gut finde weiss ich auch nicht. Ich hab mir aber geschworen, nicht alles auf mir sitzen zu lassen.
    So und du machste schön weiter, denn so eine schöne, entspannte Probenähtruppe gibt es kein weiteres Mal und ich bin froh dabei sein zu dürfen.

    Liebe Grüße und einen fetten Knutsch
    Nina

    AntwortenLöschen
  49. Hallo liebe Bea,
    ich kann Deinen Frust verstehen und wäre in Deiner Haut mindestens genauso ärgerlich. Umso schöner finde, ich, dass Du es bis hierher gescchafft hast. Egal, wie Du Dich entscheidest, mein allerherzlichster Dank (und der tausender anderer unter uns) ist Dir sicher. Es ist sensationell, dass wir von Deiner Arbeit ohne finanziellen Einsatz profitieren dürfen und lass Dir bitte von niemandem etwas anderes sagen. Ich persönlich wäre sehr flücklich, wenn Du Deine Arbeit fortsetzen würdest.
    Viele Grüße aus Franken

    AntwortenLöschen
  50. Liebe bea, ich verstehe genau, was du meinst. kleidung ist nunmal Kleidung. Ich als Schneiderin weiß, dass man sie nicht neu erfinden kann. Ich tüftel jetzt schon über ein Jahr an einem Kinderbodyschnitt und habe mittlerweile schon für ähnliche Schnitte Probegenäht. Trotzdem ist an meinem etwas anders. Nicht viel, weil eine Gr. 80 nunmal für Kinder mit Gr. 80 passen muss, und ein Body eben ein Body ist, aber das ein oder andere Detail ist es ja, dass man selbst gern anders hätte (z.B. die Weite, die Ärmellänge, die Breite im Schritt...) Das mein Body nur einer unter vielen sein wird, stört mich aber garnicht.
    Und auch ich mache nicht jeden schnitt selbst, wenn mir einer gefällt, kaufe ich ihn auch mal. Grade weil in Zeiten der E-Books nicht mehr gleich 20€ für einen labbrigen Papierschnitt fällig werden.
    Über deine Freebooks freue ich mich jedes mal, auch wenn ein Kopftuch nunmal ein Kopftuch ist und ich ähnliche Kopftücher schon länger nähe, habe ich heute eins nach deinem Freebook zugeschnitten :-)

    AntwortenLöschen
  51. Liebe Bea, wie jetzt? Du erfindest das Rad nicht jedes Mal neu?! Das ist ja ein dicker Hund :-))

    Lass dich bitte nicht ärgern - ich frag mich immer ob diese Personen nix anderes zu tun haben?!
    Liebe Grüße - ich mag deine Schnitte gerne!

    AntwortenLöschen
  52. Hallo Bea,

    es ist toll, was du für uns machst. Ganz herzlichen Dank dafür!
    Es ist auch toll, dass du Dampf ablässt und sagst, was Sache ist! Was zum Teil für Kommentare gepostet werden, ist absolut unterste Schublade!

    Ich wünsche dir einen schönen Urlaub, lass dich verwöhnen, die Seele baumeln und erhol dich gut!
    Und vergiss bitte nicht, es gibt immernoch viele, die deinen Arbeit zu schätzen wissen!
    Nochmals Danke!

    LG, Ramona

    AntwortenLöschen
  53. Liebe Bea,
    deinen Ärger kann ich verstehen und es ist echt mies, wenn einem so der Spaß an seiner Leidenschaft verdorben wird.
    Lass dich nicht ärgern <3

    Ich finde deine Freebooks super und es waren mit die ersten Schnitte, die ich probiert habe :)

    <3liche Grüße
    Melli

    AntwortenLöschen
  54. Hallo Bea,
    ich schreibe normalerweise keine Kommentare. Aber nachdem ich den Post gelesen habe, dachte ich, ich muss doch einen schreiben. Also erstmal vielen vielen DANK für die tollen Freebooks!! und deine damit verbundene Arbeit. DANKE! Ich habe seit einem Jahr angefangen für meine Tochter zu nähen und bin auf deine Seite gestoßen. Ich habe schon viele Leggings und Schlafanzüge nach deinem Schnitt genäht. Sie passen wunderbar zu uns! Also, kopf hoch und lass dich nicht unterkriegen. Es gibt immer wieder Leute, die auf eine(n) neidisch sind.
    Geb bitte nicht auf!
    LG

    AntwortenLöschen
  55. Hallo bea!
    Wie schade, dass es diese zicken auch in der nähwelt gibt! Ich finde es ganz schrecklich, alle wollen etwas geschenkt bekommen, aber rumgenörgelt wird trotzdem! Ich mag deinen blog und deine Schnitte und finde es wundervoll, dass du so vieles mit uns teilst und dafür keinen Cent verlangst! Deine Leggins und das mix me Shirt hab ich schon ganz oft für unsere Maus genäht und ich will nochmal danke sagen! Lass dir den Spaß und die Laune von solchen Miesmachern nicht verderben,ja!?! Mach bitte einfach weiter so wie bisher!
    Sei lieb gegrüßt von
    Anja

    AntwortenLöschen
  56. Oh man, ja...es gibt immer Menschen, denen kann man gar nichts recht machen...noch nichmal, wenn sie was geschenkt bekommen.... lass Dich nicht ärgern und mache was Dir gefällt ! Ich jedenfalls gehöre zu denen, die sich immer über ein Freebook freuen (auch wenn es wenig für Jungs gibt). Mich entsetzt manchmal auch, dass es wirklich EBOOKS ! käuflich zu erwerben ! gibt, wie man eine Tatüta oder ein Utensilo näht - ich weiß nicht - das finde ich schon dreist... aber wie auch immer - es steht ja jedem frei auch ein solches zu kaufen oder einfach nochmal in der Suchmaschine weiter zu klimpern... Hab eine feine Blogpause und erhole Dich gut ! LG

    AntwortenLöschen
  57. Wow!
    Das scheint ja im Moment richtig schlimm zu sein. Nine von Delari hat sich auch schon ausgelassen zum Thema "Probenähen" und "Gönnen Können".

    Ich verfolge unterschiedliche Blogs und freue mich über neue Anregungen und Ideen. Toll finde ich die Blogs mit Töchtern, die im Alter meiner Tochter (5J.) sind, denn da wachsen quasi die Ideen und Schnittmuster der Bloggerinnen mit. :o)

    Ich war ehrlich gesagt auch ganz erstaunt, dass Du völlig selbstlos Dir die Arbeit machst und regelmäßig Freebooks zur Verfügung stellst und Du Dir dadurch Einnahmen entgehen lässt. Ich freue mich auf jeden Fall darüber!
    Ich bin immer ganz gespannt, was neues gepostet wird. Ich hoffe Du lässt Dich von den wenigen "lauten" negativen Stimmen nicht demotivieren!!! Es gibt ganz viel mehr "leise" positive Stimmen.

    Und mal ehrlich, es gibt soooooooo viele Gratisschnittmuster im WWW, man muss nur Suchen, dann findet man auch das richtige. Bei Dir muss man nicht suchen, da kommt alles aus einer Hand. Das ist Toll!! Und aus welchen Grund Du das machst muss ich nicht hinterfragen.

    Ich wünsch Dir alles Gute!

    Franzi

    AntwortenLöschen
  58. Liebe Bea,
    ich kann mich nur anschließen. Besonders möchte ich Dir aber dafür danken: Ich hatte seit einiger Zeit überlegt, meinen Blog parallel auf Facebook zu führen. Bin eigentlich eher ein FB-Verweigerer, aber da sind sooo viele Leute anzutreffen ...
    Ich lasse es lieber bleiben. Mein Blog is my castle :-)

    Lass Dich von den Meckerziegen nicht unterkriegen. Du bist mit Deinem Blog und Deinene E-Books/ Freebooks eine Quelle der Inspiration !!! Mach bitte für uns Mädels weiter, die das zu schätzen wissen. Jetzt erstmal eine schöne Sommerpause Dir !
    Liebe Grüße, Carla.

    AntwortenLöschen
  59. Liebe Bea,
    bitte mach weiter! Deine Freebooks sind toll! Lass die doch meckern, die sind nur neidisch und auch noch feige!
    Ich wünsche Dir trotz allem einen schönen Sommer!
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  60. Liebe bea

    Ich finde es toll was du machst. Du und auch Dein Team ihr gebt euch soviel Mühe mit den ganzen ebooks und freebooks. Das kann nicht jeder. Bzw ich persönlich könnte es nicht. Aber dennoch schaue ich gerne was es so "neues" gibt

    Und sind wir mal ehrlich ein Oberteil mit z.b. 4 Ärmel würde ja auch irgendwie komisch aussehen ��oder eine Hose mit nur 1 hosenbein. Wobei dass dann ja schon wieder einfach nur ein langer Rock wäre ��

    Ihr macht das toll und könnt schließlich nicht das Rad neu erfinden.

    AntwortenLöschen
  61. Liebe Bea,
    zwar habe ich jetzt nicht alle Meinungen hier gelesen ( nur einige), und was ich schreibe ist jetzt auch nichts Neues. Ich kann mich meinen Vorredner nur vorbehaltlos an: Dein Blog ist toll, und die Ebooks und Freebooks finde ich superschön! Diejenigen die etwas zu meckern und zu kritisieren haben, sind vom Neid zerfressen oder fürchten um ein paar Euro Mehreinnahmen. Mach das wozu Du Lust hast und laß Dir das bitte nicht miesmachen! Deine Art zu schreiben finde ich wunderbar und auch Hirnpüpse lese ich gerne, es tut nur allzugut sich Kummer und Wut von der Seele zu schreiben / reden. Das es von diesen Neidern öffentlich so viele gibt, ist wohl in gewisser Weise der Anonymität des Internets geschuldet. Wenn man aber bedenkt das im wahren Leben die Leute auch gerne hinterm Rücken schlecht reden, wen wundert es da noch. Ich persönlich möchte weder im normalen Leben noch im Internet mit diesen Menschen etwas zu tun haben, und sie sind mir sowas von Schnurz. Ärgere Dich nicht mehr, und erfreue Dich an den positiven Dingen /Menschen um Dich und Deinen Blog, jetzt möchte ich Dir jedenfalls noch einen schönen Urlaub wünschen und viele wunderbare Momente und Tage mit Deiner Familie, genieß es!
    Viele liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  62. Hallo,

    ich schließe mich an, warum innerlich platzen raus damit. Nur - die Dummpfeifen, die es betrifft, werden Deinen Blog wahrscheinlich nicht besuchen!. Was soll es? Ich freue mich über Freebooks und wenn man in die Weiten des Internets abtaucht, gibt es diese für alle - mal mehr mal weniger gut - genauso ist es mit Ebooks. Schwierig auch, als Anfänger, den Schnitt zu finden. Dein Post bestärkt mich darin, facebook zu meiden! Schrecklich - anonym große Klappe - offen ncith. Schon allein, dass Du nicht direkt angeschrieben ist: Feiges dummes Weiberpack. Auch mich macht so etwas wütend! Du hast recht, anonym in der Masse ohne Klasse.... Es gibt genügend oder auch mehr, die sich über Dich freuen. Es gibt Neider. Dumme Weiber, die Profit aus Stoffen schlagen wollen und noch dümmere Weiber die 60/70 EUR den Meter ausgeben und sich dann bei SToff und Liebe z. B. ausheulen. Angebot und Nachfrage, ich denke, der Markt ist groß genug für alle, die Figuren der Damen und Kinder sind unterschiedlich, jeder hat ein eigenes Können und Stärken... Leben lassen! Ich lese Deinen Blog gern, nicht alles ist meins an vorgestellten Designs und Schnitten, aber hej ich will auch nciht, dass wir alle gleich sind - wie schrecklich! Deswegen nähe ich doch, um mich einzubringen! Die Anspruchshaltung ist immens, der Egoismus um so mehr... Du änderst die Welt nicht, aber vielleicht solltest Du Deine Freebooks nur ausgewählten Kreisen zur Verfügung stellen oder noch besser einfach auf Durchzug - Immer dran denken, sind Dir die - die die Kommentare ablassen, wichtig? Nein - also lass diese doch blubbern - ersticken irgendwann am Schaum und wie man in den Wald hineinruft, so geht es raus - es kommt immer irgendwie zurück! Schönen Sommer! Bleib Dir treu!

    AntwortenLöschen
  63. Liebe Bar, kurz und knapp, lass dich von den Zickereien nicht unterkriegen. Es USt s grade, dass es vielen schwer fällt so bunt zu denken wie die Stoffe die sie vernähen aussehen.
    LG NICOLE

    AntwortenLöschen
  64. Meine Mutti sagt immer: "Neid und Missgunst ist die höchste Form der Anerkennung!" Ja, so schlimm wie es ist und es einem auch "wehtut" soviele gemeine Dinge zu lesen, eigentlich gönnen Sie dir nur deinen Erfolg nicht und lassen so dann ihre Wut aus. Meine Güte, ich bin auch in keinem Probenähteam, oder werde als Probenäher irgenwo wie auch immer mit Stoffen beschenkt und ja, ich bekomme auch von Eigenproduktionen, welche ich klasse finde nicht immer was ab- NA UND!!!!! Leute, die Welt dreht sich auch dann weiter, genauso wie sich sich vorher gedreht hat, als all die Mecker und Miesmacher noch gar keine Nähmaschine besessen haben. Also, alle einen Gang runterschalten- ein tiefes "Ommmm" und weiter gehts- draußen scheint die Sonne und das ist das wichtigste!!!! Positiv denken und dir liebe Bea- Hut ab, das ganze auch noch 2x zu schreiben wg. PC- Absturz, da ist der Frust gleich nochmal größer! LG und lass dich nicht unterkriegen wir haben sooooviele "nemada Schnittmuster- und nicht nur freebooks" genäht im Schrank liegen die Tag für Tag heiß und innig geliebt werden. Erst gestern hab ich 3x Betucht genäht- klasse! DANKE für deine ganze Mühe!

    AntwortenLöschen
  65. Puh, manchmal bin ich wirklich froh, dass ich kaum mehr bei Facebook bin und wenn dann nur ganz privat, so dass ich solche Giftereien nicht mitbekomme.
    Umso mehr tut es mir leid für dich und andere, die sich viel Mühe geben und liebevolle Freebooks zusammenstellen und wunderbare Werke probenähen. Die ganze Aufregung kann ich ehrlich gesagt nicht verstehen, zumal ein Freebook auch nie ganz so perfekt ist wie ein gutes Ebook. Und warum nicht für einfache Schnitte mit netten Schnickschnack-Ideen ein Freebook zu erstellen. Das macht den Markt der GUTEN Ebooks nicht kaputt. Denn wenn ich ein besonderes Ebook finde, das mir gefällt und von dem ich weiß, dass es gut gemacht ist, kaufe ich mir dies auch. Aber ich kaufe keinen einfachen Shirt- oder Kleidschnitt, keinen Legginsschnitt oder eine einfache Kopfbedeckung...


    Ich wünsche dir, dass du den Ärger losbekommst und mache dir keinen Stress mit den Freebooks. Vielleicht brauchst du mal eine Pause davon, ein anderes Mal hast du wieder Lust etwas zu machen. Oder du nähst auch mal nur für deine Kleine und dich und lässt uns andere neidisch gucken;-)

    LG
    Corina

    AntwortenLöschen
  66. Liebe Bea, ich habe nicht alle Kommentare gelesen - sehr wohl aber Deinen Post. Ich bin stille Mitleserin und Genießerin Deiner Freebooks. Manchmal passt es gut, manchmal auch nicht - egal - das ist nunmal so im Leben. Jeder hat ja auch andere Maße.
    Vielen Dank dass Du mit uns allen unbekannterweise Deine Ideen teilst!!!
    Lass Dich bitte nicht ärgern, im "Real Life" würde sich keiner trauen. Hier im Netz kann man sich feige verstecken!
    Liebe Grüße Nadine

    AntwortenLöschen
  67. Hallo,
    nur ganz kurz: ich finde deine Ebooks großartig und freue mich wie ein Plätzchen, wenn es ein neues gibt!
    Und ich bin mir sicher, das geht gaaaaanz vielen so und nur ein unbedeutender Teil meckert rum. Einfach zu schade, dass das sein muss! Aber so ist die Welt.
    Bitte nicht ärgern lassen!
    Ganz liebe Grüße
    Juliane

    AntwortenLöschen
  68. Liebe Bea
    Also, ich schliesse mich auch gerne noch an. Ich habe bis jetzt zwar erst zwei Dinge nach Deinen Freebooks genäht und noch nicht mal Bilder geschickt (sorry,sie sind noch auf der Kamera, der Rechner spinnt mit den Bildern grad), war aber sehr begeistert. Und von Dumpfbacken sich die Arbeit vermiesen lassen wäre ja sowas von jammerschade! Dann erreichen sie ja schlussendlich was mit ihrem blöden Getue....
    Ich freue mich auf jeden Fall, wenn Du nicht aufgibst und bedanke mich für Alles!!!
    Lieber Gruss aus der Schweiz
    Sabine

    AntwortenLöschen
  69. Liebe Bea,
    bitte lass dich von denen nicht unterkriegen (...dann hätten sie auch erreicht was sie wollen)!!!!!!!!!!
    Es wird leider immer Neid und Missgunst geben so ist der Mensch leider "gestrickt".
    Ich finde es toll das du so schöne Freebooks veröffentlichst und sie mit uns teilst. Vielen lieben Dank dafür. Auch für die viele Arbeit die du dareinsteckst. DANKE! DANKE! DANKE!
    Einen schöne erholsame Sommerpause wünsche ich dir!

    Eine eigentlich sonst stille Mitleserin ;-)
    (P.S: Die sich jetzt aber auch mal zu Wort melden wollte.....)

    AntwortenLöschen
  70. Liebe Bea,
    ich bin nicht unbedingt ein Freebookjäger, sondern kaufe mir auch gerne einen Schnitt, wenn er mich anspricht. Aber auch nicht ständig, da sie sich natürlich ähneln, und ich mir zumindest Kleinigkeiten auch selbst abwandeln kann.
    Aber dennoch habe ich mich über jedes einzelne deiner Freebooks gefreut! Freebooks sind manchmal alles andere als toll, manchmal lohnt es sich tatsächlich lieber etwas auszugeben... Deine sind aber immer hervorragend! Ich vergleiche sie nicht mit anderen Schnitten, sondern freue mich einfach über genau den, den du uns einfach so umsonst anbietest. Herzlichen Dank dafür!!!!
    Liebe Grüße, Melanie

    AntwortenLöschen
  71. Liebe Bea, dieser Blog ist nun 1 Jahr her und ich habe Ihn erst Heute gelesen und bin sehr Enttäuscht darüber, das sich nicht viel geändert hat in der Nähwelt. Ich mag Deine Schnitte und ich mag viele andere Schnitte sowie die Persönlichkeiten, die hintern diesen Free und Ebooks stehen und lese gern bei Facebook quer. Aber diese Mißgunst Neid und *haben wollen* Menschen sind mir auch zuwieder.
    Bitte bleib uns echt erhalten und erfreue uns mit neuen Kreativen Ideen !!

    AntwortenLöschen

Danke für Deine ❤lichen Worte ... und dem Gefühl ... keine Selbstgespräche zu führen.