29 April 2013

Damit ich nicht immer nur Mädchen benähe ...

versorgt mich eine liebe Freundin regelmäßig mit Jungsaufträge.

Zwischen Sehnenscheidenentzündung ... Beerdigung ... und geplanten Handwerker im Haus ... 
kam zu einem durchaus schlechten Zeitpunkt ... 
letzten Mittwoch der Wunsch nach einem Dreieckstuch,
welches am nächsten Tag bereits gebraucht wird.

Das "Nein" hab ich ja immer noch nicht so ganz gelernt ... 
und so sagte ich natürlich zu :o) 

Fuhr 1 1/2 Stunden vor der Beerdigung schnell zu Frau Tulpe ... 
und nach meinem Shoppingwahn ... weil ich ja natürlich mal wieder nicht nur 
den Jungsstoff kaufte sondern gleich noch ne Ladung für das Stoffschränckchen ...
sprang mein entzückender Vincenco nicht mehr an.

So stand ich wie ein Depp in Prenzelberg ... 
mit 3 Millonen Einwohner in Berlin ...
und kein Mensch hat ein verdammtes Überbrückungskabel im Auto ...
ich ja auch nicht ;o) ...

Irgendein Typ kam auf die Hirnrissige Idee ... 
er habe da nen Anlagenverlängerungskabel ... vielleicht geht es ja mit Plus und Minus ...
ja ne is klar.

Also musste Großschatz sich durch die Stadt kämpfen ...
um mich abzuholen ... damit wir noch irgendwie halbwegs rechtzeitig auf der Beerdigung sind.

Nicht dass der Tag schon beschissen genug gewesen wäre ... 
neeee ... als er mich wieder zu Vincenco fuhr ... 
und wir überbrückten ... 
fuhr ich total im Zeitdruck los ... denn Kleinschatz musste auch noch aus der KiTa geholt werden ...
und tatarataaaaaaa ... was passierte ... 8km Stau ... ein Traum.

Völliiiiisch Banane ... und gestresst vom ganzen Tag ... kam ich am frühen Abend zu Hause an ...
Kleinschatz tobte mit der Oma im Garten ... 
und ich machte mich Abends an das Halstuch.

Und nein ... es war noch nicht das Ende des Übeltages ... 
zweimal losgestickt ... zweimal Stoff gefuttert ... 
aaaargh ich hätte ausrasten können.

Dennoch ist das Tüchlein für den kleinen Mann fertig geworden ... 
zwar mit wenig Liebe im Detail sondern viel mehr Stress und Wut ...
aaaber es hat gefallen ;o) 



Wünsch Euch nen tollen Wochenanfang ...
und wünsch mir jetzt schon das nächste Wochenende ... 


Kommentare:

  1. oh je, solche Tage kann man nicht brauchen. das mit frau tulpe kann ich verstehen. Schlussendlich ist das halstuch Zuckersüß geworden!!! kram, liv

    AntwortenLöschen
  2. ohweh wasn bezaubernder tag... seuftz♥ hab dir gestenr ne mail geschickt? oder wars vorgestern?

    lg sonja

    AntwortenLöschen
  3. Gut dass solche Tage nicht allzu oft im Jahr vorkommen,
    dan haste ihn schon rum... den Grässlichtag des Jahres.

    Trotzdem ist das Halstuch super geworden <3

    Lg, chrissi
    ps: kommst du denn in deinem stress noch an dein programm zum testen?

    AntwortenLöschen
  4. Oh je, dass ist echt nicht bezahlbar. Trotzdem sehr schön!!!
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  5. Ein übler Tag - aber sehr unterhaltsam geschrieben…. ;-) Und das Tuch ist richtig hübsch! So schlicht finde ich die Sachen auch ganz toll!
    Dann wünsche ich dir heute mal einen super - genialen - tollen Traumtag!!!!
    Liebe Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen
  6. Oh, je, du Arme, solche Tage braucht ja echt kein Mensch! Am besten vergessen und am nächsten Tag komplett neu in die Woche starten!
    Das Tuch ist trotz der dummen NähMa/StickMa-Zickerei schön geworden!
    Lass dich nicht unterkriegen!

    Herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  7. Was ein Ätztag...die muss es aber auch mal geben, dann kann man die schönen noch viel mehr genießen !!!!
    Das Halstuch ist dennoch sehr schön geworden :D

    lg Minna

    AntwortenLöschen

Danke für Deine ❤lichen Worte ... und dem Gefühl ... keine Selbstgespräche zu führen.