04 Oktober 2012

Loopinesse als Kleidchen

Da ich ja bereits ein zweites Loopinesse zugeschnitten hatte ...
und es demonstrativ auf die NähMa legte ... 
ist es nicht in der UFOkiste gelandet ... sonder wurde heute fertig gestellt.

Ich hab es dieses Mal ein wenig abgeändert ...
hab mir eine andere Variante für den Loop ausgedacht ...
weil mich störte das bei Kleinschatz immer das ganze gewurschtel draußen hing ...
und habe das Shirt als Kleidchen umfunktioniert.

Kleinschatz darf morgens immer mit auswählen ... was sie anzieht ...
also ich suche raus ... und sie sagt "ja" oder "nein" ;o) ...

Oftmals fliegt mir ein willenstarkes "nein" um die Ohren ... und da kann ich auch reden was ich möchte ...
wenn sie "nein" sagte ... dann wird sich gewehrt bis zum geht nicht mehr ... 
damit ich auch ja nicht auf die Idee komme ... das ausgesuchte Teilchen anzuziehn ...

Jaaaaa ... auch im 20. Lebensmonat ... ist man schon sehr sehr eigen ;o) 

Aber ich hatte heute morgen Glück ... sie strahlte über beide Ohren ...
und so hab ich die Zeit auch gleich genutzt ... den Knipsomaten zu missbrauchen.




Jetzt werde ich mir mal das Loopinesse für die großen Damen langsam
vornehmen ... zumindest mal zuschneiden ...
denn bald hat Kleinschatz Patentante Geburtstag ... 
und dieses Jahr soll sie mal ein Klamöttchen erhalten.

Zwischendurch liegen aber in meiner UFOkiste noch so einige Teilchen ... 
zwei Sveja´s ... nen Wendekleidchen ... 
und ne Jacke als Wunscherfüllung steht auch noch auf der Liste.


Seid lieb gegrüßt und habt einen schönen Tag 
Bea

Kommentare:

  1. Ja, Sveja hab ich gestern endlich mal das Schnittmuster ausgeschnitten... Zeit bräuchte der Mensch, nech?

    Das Kleidchen ist Zucker!

    AntwortenLöschen
  2. Das ist wirklich herzallerliebst!
    Und Dein Banner da oben, einfach absolut genial!!!!!

    glg Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Beide Loopinesse sind total putzig, da werd ich mir gleich mal den Schnitt anschauen und für später verlinken
    lieber Gruß
    dodo

    AntwortenLöschen

Danke für Deine ❤lichen Worte ... und dem Gefühl ... keine Selbstgespräche zu führen.